Freitag, 19 Januar 2018

VG5-Tourenwagen: Michael Weiler siegt in Saarbrücken

Michael Weiler hat einen vielversprechenden Auftakt in die neue Saison der großen Tourenwagen im Maßstab 1.5 erwischt. Das Mitglied des MAC Adenau bestritt im Rhein-Ahr-Motodrom in Bad Breisig sein erstes Saisonrennen und katapultierte sich beim "MCC Open" der Tourenwagen mit seinem HARM SX4 mit BMW-Karosse sogleich auf die Pole-Position. Im Rennen hatte Michael Weiler, 16. bei der Deutschen Meisterschaft 1:12 Anfang März auf dem heimischen Eilfel-Ring, das Glück nicht auf seiner Seite und landete schließlich auf Rang acht. Beim Auftakt zur populären HARM-Challenge der Gruppe Mitte/Süd am 19. April beim AMC Saarbrücken lief es dann perfekt, und er strahlte letztlich als Sieger vom Podest. Dabei ließ der Bitburger starke Konkurrenten hinter sich. "Es ist perfekt gelaufen. Der Saisonstart ist wirklich vielversprechend. ich hoffe, es geht so weiter", freut sich der 38-jährige.

 Michael Weiler: Sieg in Saarbrücken

Auch MAC-Mitglied Christoph Banz war sowohl in Bad Breisig als auch in Saarbrücken am Start. Der 33-Jährige aus Daleiden steuerte seinen HARM SX4 in Bad Breisig auf den elften Rang und belegte in Saarbrücken den 21. Platz. Schon am 02./03. Mai kehren die beiden MAC-Adenau-Piloten zum zweiten Lauf zur HARM-Challenge zurück nach Bad Breisig.

MAC-Hotline

0151/22019556

Trainingsgebühr per Paypal

Name:
Telefon:

Ergebnisse vom "Eifel-Ring"

Rennergebnisse

Rundenzeiten

Förder-Partner