Mittwoch, 17 Oktober 2018

VG5-Tourenwagen: Weiler und Banz auf P5 und P6

Die Plätze fünf und sechs belegten die beiden MAC-Adenau-Piloten Michael Weiler und Christian Banz beim zweiten Lauf zur HARM-Challenge in Bad Breisig. Während sich Christian Banz über das Ergebnis freute, konnte Michael Weiler seine Enttäuschung nicht verbergen. Der Sieger vom Auftaktrennen der Tourenwagen im Großmodell-Maßstab 1:5 in Saarbrücken hatte sich im Rhein-Ahr-Motodrom ein besseres Ergebnis erhofft. Doch nach einem Abflug in einem der Qualifikationsläufe sorgte eine gerissene Laufbuchse für einen Motorschaden. Mit einem Leihmotor konnte er zwar schließlich zum Finalrennen antreten, doch dem geborgten 23ccm-Triebwerk fehlte es deutlich an Durchzugskraft.

Der 38-jährige Michael Weiler aus Bitburg belegte nach den Vorläufen den achten Platz, wurde in seinem Halbfinale Vierter und beendete das halbstündige Finale auf dem 254-Meter-Kurs im Industriegebiet Goldene Meile nach 91 Runden als Fünfter. Der fünf Jahre jüngere Christrian Banz aus Daleiden war nach den Vorläufen auf Rang 13 platziert, wurde im Halbfinale Fünfter und sah im Endlauf nach 88 Runden als Sechster die Zielflagge.

Am 06./07. Juni folgt der dritte Lauf zur HARM-Challenge der Region Mitte/Süd auf dem wunderschönen Mini-Circuit "Ville de Luxembourg".

 

MAC-Hotline

0151/22019556

Trainingsgebühr per Paypal

Name:
Telefon:

Ergebnisse vom "Eifel-Ring"

Rennergebnisse

Rundenzeiten

Förder-Partner