Mittwoch, 17 Oktober 2018

Nitro-Racing: Sechs MAC-ler in Oberhausen

So viele Piloten des MAC Adenau wie noch nie waren beim Auftaktrennen zum Nitro-West-Masters in Oberhausen am Start. Sechs MAC-ler kämpften in vier Klassen um Punkte und Pokale. Am erfolgreichsten schnitt Mugen-Pilot Uwe Baldes ab, der in der VG8, in der er als Titeverteidiger antritt, nach Platz vier in der Qualifikation im Finalrennen den zweiten Platz belegte. Einen starken Eindruck hinterließ Majuran Tharmalingam, der auf der 234 Meter langen Asphaltpiste des MRC Alstaden Oberhausen sein erstes Verbrenner-Glattbahn-Rennen bestritt. Nach der Qualifikation rangierte "Maju" auf Rang vier und war damit direkt im Endlauf, in dem der KM-Pilot allerdings vom Triebwerk immer wieder eingebremst wurde. Kurz nach dem Start fiel er auf Rang acht zurück, kämpfte sich aber bis auf Rang zwei vor, den er jedoch in der letzten Runde wieder verlor und als Vierter das Podium verpasste.

Ebenfalls in der HC10 landete Xray-Pilot Sures Velauthapillai auf dem zwölften Rang, nachdem er in der Qualifikation Rang neun belegt hatte. In der HC8 war Joachim Kühn nach den Vorläufen Siebter, wurde im Halbfinale Zweiter, musste jedoch seinen Shepherd im Finale nach gut acht Minuten vorzeitig abstellen, um somit Rang zehn zu belegen. Wie "Maju" fuhren auch Jens Schäfer uns Jan Rettke ihr erstes VG-Rennen. In der VG10 rangierte Serpent-Pilot Jens Schäfer nach den Vorläufen an 14. Position und verpasste im Halbfinale als Vierter den Aufstieg ins Finale, so dass er als Gesamt-14. gewertet wurde. Jan Rettke, der Deutsche Meister 1:12 EB, entschloss sich erst nach ersten Runden mit dem Xray NT1 von Jens Schäfer, der einst Uwe Baldes gehörte, gegen Trainingsende zur Teilnahme am Rennen. In den Vorläufen wurde Rettke jedoch in einen Unfall verwickelt, wobei der Xray stark beschädigt wurde und er auf eine wetere Teilnahme verzichtete, somit als 16. gewertet wurde.

Link: Nitro-West

MAC-Hotline

0151/22019556

Trainingsgebühr per Paypal

Name:
Telefon:

Ergebnisse vom "Eifel-Ring"

Rennergebnisse

Rundenzeiten

Förder-Partner