Freitag, 19 Januar 2018

Nitro-Racing: Römer in Hamm auf P4

Im Nitro-Racing geht es Schlag auf Schlag: Beim dritten Lauf zur Sportkreis-Meisterschaft West in Hamm fuhr Philipp Römer den vierten Platz heraus. Der 18-Jährige aus Schuld, der Mitte Mai bei seinem neunten Platz bei der BeNeLux-Nitro-Challenge in Apeldoorn in den Niederlanden erstmals einen Mugen MRX5 fuhr, teilt sich in der Meisterschaftstabelle der VG8 Klasse 1 zusammen mit MAC-Clubkollege Uwe Baldes punktgleich den vierten Platz. Der 52-Jährige aus Müsch steuerte auf dem schnellen Kurs des AMC Hamm erstmals einen Shepherd Velox V8 EC, verpasste aber die Finalqualifikation durch zwei Defekte im Semifinale und beendete den Renntag auf Platz elf. Auch MAC-Mitglied Joachim Kühn hatte in Hamm das Glück nicht auf seiner Seite und belegte nach einem längeren Boxenstopp im Semifinale ebenfalls Platz elf.

Zwei Wochen zuvor hatte Joachim Kühn beim zweiten Lauf zum Nitro-West-Masters in Haltern mit seinem Shepherd Velox zwar das Finale erreicht, schied jedoch vorzeitig aus und wurde Neunter. Ähnlich erging es Uwe Baldes, der nach der Qualifikation noch auf Rang zwei geführt wurde, dann aber im Finale wegen eines Getrtiebedefektes in seinem letzten Rennen mit seinem Mugen MRX5 in Führung liegend ausschied und nur Rang acht gewertet wurde.

Am 20./21. Juni steht in Düren der dritte Lauf zum Nitro-West-Masters auf dem Programm.

Link: nitro-west.de

MAC-Hotline

0151/22019556

Trainingsgebühr per Paypal

Name:
Telefon:

Ergebnisse vom "Eifel-Ring"

Rennergebnisse

Rundenzeiten

Förder-Partner