Sonntag, 22 April 2018

DM 1/12: Drei MAC-Piloten mit Ergebnissen zufrieden

Gleich drei Fahrer des MAC Adenau waren bei der Deutschen Meisterschaft 1/12 in Ingolstadt am Start. Für das beste Ergebnis sorgte Jacky Mannes, der das B-Finale erreichte und am Ende den 14. Platz unter 41 Teilnehmern in der Stock-Klasse (13.5T) belegte. Auf dem 25. Platz landete Michael Holla, Henri Mannes belegte den 38. Platz.

Alle drei MAC-Piloten hatten Schwierigkeiten, sich auf die Strecke einzustellen, zumal sich das Grip-Niveau mehrfach veränderte. "Die Fahrer, die schon beim Warm-up in Ingolstadt gefahren sind, waren auf jeden Fall im Vorteil", äußerte Jacky Mannes. Trotzdem hatte der Xray-Pilot durchaus Chancen, sich für das A-Finale zu qualifizieren, doch der Kampf war extrem eng, nur Sekundenbruchteile entschieden über A- oder B-Finale. Auch in den drei Finalrennen konnte sich der Luxemburger stetig steigern und war am Ende mit seinem Ergebnis auch sichtlich zufrieden. Auch Michael Holla war letztlich zufrieden, haderte aber mit den Vorläufen. Nur einer der fünf Qualifikationsläufe brachte der CRC-Pilot perfekt über die Acht-Minuten-Renndauer, so dass er sich im C-Finale wiederfand. Zu den Finals konnte er seinen CRC noch einmal spürbar verbessern und den Speed der Spitzengruppe mitgehen. "Ich hätte mir gewünscht, dass die Rennleitung etwas härter durchgegriffen hätte", so Michael Holla, und auch er hat sich vorgenommen, bei der nächsten DM auch das Warmup zu nutzen. Henri Mannes, Vater von Jacky, hatte in der Qualifikation eigentlich den 34. Rang im Visier, verfehlte aber einmal die Messschleife und fiel noch vier Plätze zurück. Im ersten Finale rauschte ihm noch vor dem Start ein Fahrzeug ins Heck, so dass er mit beschädigtem Fahrzeug nicht wirklich mitkämpfen konnte. "In den beiden weiteren Finalläufen gab es aber schöne Positionskämpfe, die mir viel Spaß gemacht haben", so Henri Mannes. "Auf jeden Fall hat Jacky und mir unsere erste DM gefallen."

Vom 06. bis 08. April geht das MAC-Trio bei der Europameisterschaft im niederländischen Limburg an den Start. 

MAC-Hotline

0151/22019556

Trainingsgebühr per Paypal

Name:
Telefon:

Ergebnisse vom "Eifel-Ring"

Rennergebnisse

Rundenzeiten

Förder-Partner